Paul-Christian Mühlfeld

Homepage des jungen Autors

Schön, dass Ihr vorbeischaut!

Hier findet Ihr Informationen zu meinen Projekten, zu Büchern und Gedichten, aber auch zu Lesungen und anderen Aktionen .

Bis zum September 2019 war ich Schüler der web.Individualschule in Bochum, eine Schule, die auch Kinder und Jugendlichen, bei denen das Asperger Symptom festgestellt wurde, eine Chane gibt. Auch bei mir wurde 2014 Asperger Autismus high functionial diagnostiziert und ich passte damit nicht mehr ins Regelschulsystem. Ausgegrenzt, gedemütigt und verletzt wurde ich schulunfähig geschrieben und wartete zu Hause, bis auch ich mein Recht auf Bildung wahrnehmen konnte. Während mein Jugendamt der Meinung war, dass für "Kinder wie mich" ein Hauptschulabschluss reicht, wollte ich mehr. Und ich habe es geschafft. Mit der finanziellen Unterstützung der Stadtwerke Bochum und des Vereins Kinderlachen e.V. und natürlich meiner Eltern, habe ich  meine Fachoberschulreife gemeistert. Ich bin stolz, dass ich diesen Abschluss mit einem Durchschnitt von 1,5 abgeschlossen habe. Nun ist er frei, der Weg zum erwachsen werden. Es beginnt ein neues Kapitel in meinem Leben und ich werde es genauso engagiert angehen, wie meinen Abschluss, weil ich weiß, dass ich Menschen an meiner Seite habe, die zu mir stehen, die mich so nehmen, wie ich bin: Ein Autist in einer Welt voller Nichtautisten! Aber ich blicke positiv in die Zukunft, denn auch ich werde meinen Platz in dieser Gesellschaft finden. 

Hallo, liebe Leser!

Vielen lieben Dank dafür, dass Ihr meine Seiten besucht.

Ich habe mir vorgenommen, Euch auf meiner Website über meine Projekte zu informieren und möchte gleichzeitig mit Euch Gedanken und Empfindungen austauschen.

Hier findet Ihr Informationen zu meinen Projekten, zu Büchern und Gedichten, aber auch zu Lesungen und vielen anderen Aktionen. Und natürlich könnt Ihr hier auch meine Bücher kaufen, wenn ihr wollt, sogar signiert.

Während die Kinderbuch-Reihe "Die Bermuda Bande" mit der Veröffentlichung des ersten  und zweiten Bandes nun schon konkrete Formen angenommen hat, befinden sich viele andere Projekte noch in Vorbereitung. Über deren gegenwärtigen Stand oder ihre Entwicklung möchte ich Euch hier auf dem Laufenden halten. Auch der dritte Teil der Bermuda Bande ist bereits in Arbeit und ist reif fürs Lektorat.

Diese Website soll aber auch leben. Leben von  Fragen, Meinungen und Beiträgen. Ihr sollt diskutieren, Fragen, Anregungen, aber auch Kritiken teilen und mich bei meinen Vorhaben unterstützen. Ich möchte, dass wir beim Kampf  um mehr Toleranz und Verständnis anderen Gegenüber, einen gemeinsamen Weg gehen, denn nur so können wir  das Beste erreichen.

Deshalb sollen Euch meine Kinderbücher unterhalten, meine Geschichten und Gedichte erfreuen, meine Sachbücher sollen Euch zum Nachdenken und zur Diskussion anregen. Ich möchte Euch zeigen, dass man mit Selbstbewusstsein und Stärke auch mit seinem Anderssein zurechtkommen kann und dass man nur, weil man seine Welt anders wahrnimmt, nicht automatisch dumm sein muss.

Ich möchte aber auch berichten, wie das Leben als junger erwachsener Autist ist. Wie wird mein Weg nach der Schulzeit aussehen? Habe ich eine echte Chance, oder muss ich mich in die lange Reihe der Hartz-IV-Empfänger einreihen. Finde ich ein Unternehmen, das mir ohne voreingenommen zu sein, eine Chance gibt? 

Ich möchte Fragen stellen und  nach Antworten suchen, und genau deshalb würde ich mich über viele Zuschriften und Beiträge in meinem Blog freuen. Versuchen wir doch gemeinsam, etwas zu verändern und warten wir nicht einfach nur ab, dass sich etwas tut.

Natürlich finden hier auch  Lob und Kritik, Anerkennung und Anregungen zu meinen Büchern, Gedichten und Geschichten Platz. Mit all meinen Aktivitäten möchte ich nur Eines erreichen: Ich möchte Euch unterhalten und auch ein klein wenig zum Nachdenken anregen.

Viel Spaß beim Durchstöbern meiner Seiten.

                                                          Euer Paul-Christian